Neugieriges Gäschen in Jilemnice

 

Jilemnice liegt unweit von Benecko entfernt. Es ist wert, dorthin einen Ausflug zu unternehmen. Und wenn Sie da sind, vergessen Sie nicht, das Neugierige Gäschen zu besichtigen. Fällt Ihnen bei dessen Anblick ein, weshalb es gerade neugierig genannt wird? Dies geht auf die spezielle Lage der Häuser zurück. Jedes weitere Haus wurde beim Bauen um eine Fensterachse in die Straße hineingeschoben. Und da hierlang in Jilemnice früher die Hauptstraße führte, können wir uns heute nicht wundern, dass die Hausbewohner neugierig waren, was im Stadtzentrum los war. Deshalb also das „neugierige Gäschen“.

Das neugierige Gäschen befindet sich ca. 200 m von dem Hauptplatz von Jilemnice entfernt, welcher ebenfalls des Besuches wert ist. Sie werden sich sicherlich für die Häuser interessieren, die nach dem Stadtbrand von Jilemnice 1788 erbaut wurden inklusive des Stadtbrunnens. Die Stadt stellt einen hervorragenden Komplex der volkstümlichen Architektur dar, die es sich lohnt zu sehen. Und eine halbe Stunde dazu, um das Gäschen hin und zurück zu passieren.

Und es gibt auch noch einen weiteren herrlichen Blick auf das Schloß in dem Stadtpark. Im Schloss befindet sich momentan ein Museum und dazu gehört auch das Gebäude der ehemaligen Brauerei.