Radrundfahrt Benecko - Mísečky

Relativ lange, leicht anspruchsvolle  Radrundfahrt nach Horní Mísečky mit einigen herrlichen Ausblicken in Richtung Kotel oder Spindlermühle.

Ein schöner Familienausflug mit einer breiten Palette von Erfrischungsmöglichkeiten und Kinderattraktionen.

Die Tour beginnt auf dem Zentralparkplatz (Parking kostenlos) in Benecko. In dem nahen Hotel Skalka können Sie Ihr Fahrrad im Kleinen Service für die Radfahrer im Bedarfsfall überprüfen und einstellen lassen.

Der erste Teil der Tour ist eine leichte bis mittelmäßig  anspruchsvolle Steigerung der Straße nach Vrchlabí, in der Kehre bei Bellevue ist es notwendig nach links auf eine Asphaltstraße abzubiegen. Dann folgt etwa zwei Kilometer lange Strecke auf der Höhenlinie bis zu einem ausgezeichneten Imbiss Rovinka. Und dann wieder geradeaus auf der Höhenlinie über Třídomí bis zu Vidlice, wo sich die Straße aufteilt – nach rechts in Richtung Spindlermühle, nach links nach Horní Mísečky. 
Sie machen eine etwa ein Kilometer lange Steigerung durch, dann leichter Abstieg und eine langsame leichte Steigerung, nach der wir mit der Sesselseilbahn Na Přední Labské hinunterfahren. Vom Harrachova skála/Harrach Felsen (Aussichtsgelegenheit) erhalten wir einen atembraubenden Blick in Richtung Spindlermühle, Kozí hřbety, Medvědín, Dlouhý důl, Luční hora und Špindlerovka.

Nach drei Hundert Metern sind wir an das Ski-Stadion Horní Mísečky angelangt. In der Gaststätte Ve Stopě oder ein Stück weiter in Mísečky in der Jilemnická Berghütte kann man sich richtig erfrischen. Es ist möglich, die Tour zu verlängern und die Masaryk-Straße  (für den öffentlichen Verkehr geschlossen) hinauffahren bis zu der Vrbatova Berghütte und Na Zlatém návrší (4 km, 400 m Überhöhung) und auf gleichem Weg wieder zurück.
Wie biegen nach links und ersteigen den Biatlon-Schießplatz, wo ein Holzaussichtsturm in  Richtung Kotel steht. Dann fällt der Schotterweg steil hinunter, um anschließend leicht aufzusteigen und zu fallen bis zu der Johanns Bergbaude. Hier fängt die Asphaltstraße an und nach fünf Hundert Metern eine steile Straße nach unten bis zum Anschluss an die Straße in Richtung Janova hora – Rovinka. Hier kann man nach rechts abbiegen und ca. 1 km weit bis zu dem Johanns Berg fahren, wo sich die Farm mit der  Huzulpferdezucht befindet. Und man kann dann reiten, oder gut speisen, und die Kinder haben dort einen schönen Spielplatz voller Holzattraktionen mit dazwischen  weidenden Bergziegen. Für die Kinder ein einmaliges Erlebnis. Nach links in Richtung Rovinka fährt man einen Kilometer ohne Überhöhung. Und dann gleichen Weg zurück auf den Zentralparkplatz Benecko.